Trockenmauerwerk
Aktuelle Version: 8.25
Das Programm Trockenmauerwerk dient zur Berechnung von Hangbefestigungen, Stützmauern und Lärmschutzwänden aus geschlichteten Elementen (wie z.B. Gabionen) auf einem Fundament. Das Fundament kann geneigt sein, es können unterschiedliche Elemente innerhalb der Mauer verwendet werden.

Berechnet wird die resultierende Kraft im Fundament bzw. in der ersten und zweiten Elementreihe und die zugehörigen Sicherheiten: Grundbruch-, Gleit-, Kippsicherheit (nach ÖNORM und DIN, wobei auch das Teilsicherheitskonzept nach ON B 1997-1-1, ON B 1997-1-2 (Eurocode 7),  nach DIN 1054 (2005.01) oder nach DIN EN 1997-1(/NA), DIN 1054(2010.12) berücksichtigt wird).

Weiters wird die Standsicherheit (ÖNORM und DIN, wobei wiederum das Teilsicherheitskonzept nach ON B 1997-1-1, ON B 1997-1-5 (Eurocode 7), nach DIN 1054 (2005.01) oder nach DIN EN 1997-1(/NA), DIN 1054(2010.12) berücksichtigt wird) für das Gesamtbauwerk und alle Fugen zwischen den Elementen bestimmt.

Die Setzungen des Fundamentes werden berechnet.
Unterlagen/Informationen
Informations-Flyer
Produktspezifikation
Informationen zu Oberfläche
Protokoll der Versionen
Rechenbeispiele
Demoversion
Download aktuelle Vollversion