Grundbauprogramme

Von Geotechnischer Software werden derzeit folgende Grundbauprogramme angeboten:
Produktinfo
Baugrubenverbau: Sicherheitsnachweise für Baugrubenumschließungen für die Wandtypen Schlitz-, Spund-, Bohrpfahl- und Bohlträgerwand.
Böschungsbruch: Standsicherheitsnachweis von Böschungen (Gleitkreisverfahren, Blockgleitverfahren).
Einzelpfahl: Nachweise (Tragfähigkeit, Gebrauchstauglichkeit, Anheben Bodenkörper, Lasten quer zur Achse) für einen Einzelpfahl.
Grundbruch: Grundbruchnachweis für Streifen-, Rechteck- und Kreisfundamente.
Grundwasserbewegung: Berechnung von horizontalen Grundwasserbewegungern.
Fundamentbalken: Berechnung der Schnittkräfte in Fundamentbalken nach dem Bettungs- oder Steifezifferverfahren.
Mauer aus bewehrter Erde: Berechnung von Stützmauern mit Bewehrungen aus Geotextilien nach EBGEO. Nachweis der Frontausbildung, Materialwiderstand, Herausziehwiderstand, Grundbruch-, Gleit und Kippsicherheit, Böschungsbruch. 
Nagel-/Ankerwand: Nachweise für Nagel- und Ankerwände: innere und äußere Standsicherheit, Grundbruch-, Gleit- und Kippsicherheit, Bemessung (Durchstanznachweis). 
Rüttelstopfverdichtung: Bodenverbesserung durch Rüttelstopfverdichtung, Nachweis der Setzungen und des Grundbruches.
Setzungsberechnung: Setzungen von Rechteck- und Kreisfundamenten (mit oder ohne Bodenverbesserungen).
Stützbauwerke: Nachweise und Bemessung für Stützbauwerke mit beliebigem Querschnitt.
Trockenmauerwerk: Nachweise für Mauern aus geschlichteten Elementen.